SV EINTRACHT SALZWEDEL 1909 e.V. | KONTAKT | IMPRESSUM
1. Männer | 24.09.2016

Erste Herren weiter siegreich

Am Samstag musste die Mannschaft beim Aufsteiger und ehemaligen Verbandsligisten aus Schneverdingen antreten. Die junge Truppe um den Routinier Bastian van Frayenhove, der schon vor Jahren gegen Salzwedel im Kader stand, zeigte starke Ansätze, die durchaus landesligawürdig waren.

Das Spiel begann für Salzwedel durchaus beeindruckend. Nach dem 1:0 durch den Gastgeber drehte der SVT das Spiel und ging mit einer euphorischen Spielweise über 2:6 und 5:10 mit 6:12 in Führung. Dabei wurden schon einige gute Einwurfchancen vergeben, was eine vorzeitige deutliche Entscheidung verhinderte.

Aus Sicherheit wurde zu diesem Zeitpunkt Nachlässigkeit. So flachte die Partie auf Seiten der Salzwedeler etwas ab. Kräfte schwanden und Schneverdingen konnte sich ins Spiel kämpfen. In der Folge schmolz der sichere Vorspung zur Pause über 9:14 und 11:15 auf 13:16 zusammen.

Die Kabinenpredigt ging daher in die Richtung, wieder mehr Druck auszuüben. Die Abwehr sollte sich wieder stabilisieren. Und jeder Spieler sollte an seine Leistungsgrenze gehen, um die laufstarken Schneverdinger in Schach zu halten.

Die Zweite Halbzeit begann jedoch wie die erste endetete. Nach einer Zeitstrafe gegen Ronny Schlawin gelang es dem Gastgeber erstmals wieder auf ein Tor aufzuschließen (16:17). Außer beim 17:18 sollte das aber nicht mehr gelingen. Salzwedel spielte nun wieder konzentrierter. Der Sturmlauf der Schneverdinger wurde durch eine geduldige Abwehrarbeit aufgehalten.

Durch drei Tore in Folge gelang es den Männern um Patrick Zunder wieder auf 20:25 davonzuziehen. Dieser Vorsprung wurde auch gegen eine offensivere Deckungsvariante der Schneverdinger konzentriert verwaltet und mit 24:29 ins Ziel gebracht.

Fazit: Das war wieder eine tolle Mannschaftsleistung gegen eine junge Mannschaft, die in den ersten Saisonspielen Lehrgeld gezahlt hat, aber mittelfristig ihre Erfolge feiern wird. Die Salzwedeler gehen dennoch als verdienter Sieger aus der Partie, weil sie aus allen Mannschaftsteilen, von allen Positionen den Willen zum Sieg aufs Spielfeld transportiert haben.

Aufstellung: Duda, Kolley - Schulze (7 Tore), Reichardt, Eirich (2), Manuel Zunder, Drangmeister, Schlawin (3), Schönfelder (2), Kersten (6), Warneke (1), Patrick Zunder (7), Jana, Böhlen (1)

Vorbericht: Auswärtsspiel beim Rückkehrer

Am Samtag den 24.09.2016 müssen die Männer um Torhüter Philip Duda eine weite Reise zum Ligarückkehrer TV Jahn Schneverdingen antreten. Um 19:30 Uhr ist Anpfiff. Dabei wollen die Salzwedeler ihren guten Saisonstart bestätigen.

Die Schneverdinger sind vor einigen Jahren in die Verbandsliga aufgestiegen. Dort spielten Sie lange eine gute Rolle und vermochten sich mehrere Jahre zu halten. Dass sie nun als Aufsteiger in die Liga zurückkehren, liegt daran, dass sich die Mannschaft damals aus der Verbandsliga zurückzog und dann von unten neu angefangen hat.

Was die Salzwedeler nun also erwartet, kann nicht vorausgesehen werden. Die Gastgeber vom Wochenende sind mit zwei Niederlagen gegen Heidmark (16:24) und Hollenstedt (24:26) in die Saison gestartet. Die Niederlage gegen Heidmark ist sicherlich zu hoch ausgefallen, zehrt die Mannschaft doch noch von der Erfahrung aus alten Verbandsligazeiten. Und als souveräner Zweiter der abgelaufenen Regionsoberligasaison sind sie keinesfalls zu unterschätzen, haben sie dort doch Mannschaften wie Westercelle, Celle und Winsen hinter sich gelassen.

Die Salzwedeler sind dennoch gespannt, welche Mannschaft ihnen gegenübertritt, während Sie selbst auf Gustav Gercke, Hendrik Eichblatt und Jan Peter Herz verzichten müssen.

Quelle: Erste Männermannschaft